Change Management entzaubert

Kritischer Blick auf Change Management: Rune Todnem By, Professor an der Staffordshire University (UK) und an der University of Stavanger (Norwegen), präsentiert in der Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung seine ganz persönliche Charta für Veränderungsarbeit – kurz, knackig, scharfsinnig. 

Ausgehend von sechs Thesen…

  1. Sich nicht dauern zu verändern, ist eine valide Option, und öfter Nein zu sagen, erfordert mehr Mut als Ja zu sagen.
  2. »Wir Manager und ihr Mitarbeiter« ist dysfunktionales Denken. In den meisten Organisationen sind wir alle gleich, nämlich Angestellte.
  3. Wir verändern zu viel, weil viele Veränderungsprojekte vor allem den persönlichen Ambitionen der Initiatoren dienen, nicht der Organisation.
  4. Wir verändern zu wenig, weil viele Manager vor allem Risiken vermeiden, statt Entscheidungen zu treffen.
  5. Wir konzentrieren uns zu sehr auf das Messbare statt auf das Wichtige.
  6. Wir suchen nach dem einen richtigen Change-Ansatz, doch es gibt keine Evidenz für die Wirksamkeit eines bestimmten Ansatzes. Veränderung ist immer kontextabhängig.

… entwickelt By seine Charta in 10 Punkten:

  1. Formulieren und verfolgen Sie einen klar definierten organisationalen Zweck (purpose).
  2. Etablieren Sie klare Prioritäten.
  3. Leben Sie eine Wir-Kultur (statt einer »Wir- und-Sie-Kultur«)
  4. Geben Sie jedem Vertrauen, Unterstützung, Aufmerksamkeit und Kontrolle über das, was seine definierte Aufgabe ist – nicht über alles.
  5. Seien Sie proaktiv statt reaktiv. Trauen Sie sich, Erster zu sein.
  6. Konzentrieren Sie sich darauf, Change-Bereitschaft aufzubauen statt Widerstände abzubauen.
  7. Entscheiden Sie, gehen Sie Risiken ein und seien Sie bereit zu lernen!
  8. Die Struktur folgt dem Zweck (purpose) und der Kultur. Kein Bürokratismus.
  9. Kontinuierliches Change Management bedeutet nicht kontinuierlichen Change.
  10. Unterbinden Sie individuelles opportunistisches Verhalten, welches sich negativ auf die Organisation auswirkt.

Quelle: By, Rune Todnem/Hass, Oliver: »Change Magagement entzaubert«, in: OrganisationsEntwicklung – Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Nr. 3/2017, S. 18–20, Düsseldorf 2017.

Link zum lesenswerten Originalartikel (in Englisch): www.zoe-online.org

Bildnachweis: Am Chasseral © Stefan Brückner