Systemische Beratung

Veränderungen gelingen am besten, wenn sie gemeinsam gestaltet werden. Systemische Beratung berücksichtigt die Vielfalt der Perspektiven, bricht eingefahrene Denk- und Verhaltensmuster auf und eröffnet den Raum für tief greifende Veränderungen. Anlässe für systemische Beratungen sind z.B.

  • Konflikte im Team oder zwischen Teammitgliedern und Führungskraft
  • Demotivation und Leistungsschwäche
  • Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit zwischen Abteilungen
  • Existenzielle Krisen in der Unternehmensentwicklung
  • Nachfolge in Familienunternehmen

Systemische Beratung setzt verschiedene Methoden ein, u.a. Systemaufstellungen, Genogrammarbeit oder die Zukunftsprojektion. Stärker als bei anderen Beratungsansätzen geht es dabei um Emotionen und Beziehungen, um Werte und Glaubenssätze. Die systemische Haltung des Beraters beruht auf Offenheit, Wertschätzung und Neutralität.